Spielerezensionen

Pot Pourri

Pot Pourri

Im Bistro „Pot Pourri“ kocht ihr um die Wette: Wer nutzt die drei Töpfe am besten und füllt sie mit leckeren und passenden Zutaten? Hier erfahrt ihr, wie gut uns das unterhaltsame Familienspiel von Piatnik gefällt.
Redraw

Redraw

Schnelles, interaktives Partyspiel: Bei Redraw erraten drei bis acht Personen die Zeichnungen der anderen. Keine Sorge: Auch wer nicht gut zeichnen kann, hat Chancen auf Punkte. Oder zumindest Spaß.
Double Donkey

Double Donkey

In Double Donkey versuchen zwei bis fünf Personen, Eselkarten im richtigen Moment loszuwerden. Wir haben uns das Familienspiel von Piatnik genauer angesehen.
Schätze des Waldes

Schätze des Waldes

Deduktion für Einsteiger: Schätze des Waldes überzeugt optisch und mit einfachen Regeln. Wir gehen Pilze pflücken und finden im Laufe einer Partie heraus, welche Pilzart die meisten Punkte bringt.
Mysterious Dungeons

Mysterious Dungeons

Mysterious Dungeons von Reiner Knizia gehört zu den Brettspielen, die in weniger als einer Minute erklärt sind. Wir haben uns in die Labyrinthe der Unterwelt hineingewagt und verraten, wie gut uns das Familienspiel des polnischen Verlags Trefl gefallen hat.
Die wandelnden Türme

Die wandelnden Türme

Dynamisches 3D-Familienspiel: Bei „Die wandelnden Türme“ versucht ihr als Erstes, alle eigenen Magier in die Rabenburg zu bringen und auf dem Weg dorthin eure Zaubertrankflaschen zu füllen. 
Next Station London

Next Station London

U-Bahn-Bau in der britischen Hauptstadt: In Next Station London planen ein bis vier Spieler:innen ein neues Streckennetz per Flip & Write.
Animal Kingdoms

Animal Kingdoms

In Animal Kingdoms versuchen wir, mit ausgespielten Tierkarten die Mehrheiten in Königreichen zu erlangen. Wie gut das variable Familienspiel funktioniert, zeigt unser Testbericht.
Armadillo

Armadillo

Armadillo ist ein Mix aus Karten- und Würfelspiel, bei dem wir unsere zehn Handkarten als Erste:r loswerden müssen. Möglich wird das, wenn die exakt gewürfelte Zahl mit einer der Handkarten übereinstimmt.
Die Reise zum Mittelpunkt der Erde

Die Reise zum Mittelpunkt der Erde

Auf Expedition geht es in „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“. Wie in Jules Vernes berühmten Roman steigen wir durch den Eingangsvulkan hinab. Wer auf seinem Weg hinein ins Erdinnere (und heil wieder raus!) die meisten Punkte sammelt, gewinnt.
Village Green

Village Green

Im Kartenspiel Village Green pflanzen wir Blumen und Bäume, bauen Teiche und Pavillons und hoffen, bis zum Ende der Saison den schönsten Garten anzulegen. Es ist aber nicht leicht, die strenge Jury mit einem grünen Daumen zu überzeugen.
Just Wild

Just Wild

Luchs, Bär, Wolf oder Steinbock: In Just Wild legen die Spieler:innen ihre Handkarten geschickt ab, um das Territorium der eigenen Tierart zu vergrößern und zu schützen.
Kosmopolit

Kosmopolit

Im Partyspiel Kosmopolit führt ihr ein Restaurant und müsst passende Speisen zubereiten. Problem dabei ist das kommunikative Chaos: Eure Gäste kommen aus aller Welt und bestellen ihr Essen in 60 Muttersprachen.
Cascadia

Cascadia

Cascadia ist ein abwechslungsreiches Legespiel mit einfachen Regeln. In unserem Test verraten wir, warum es zurecht zum Spiel des Jahres 2022 gekürt wurde.
Get on Board

Get on Board

In „Get on Board“ brechen zwei bis fünf Spieler auf, um die besten Busrouten durch London oder New York zu planen. Wir haben das kurzweilige Flip-and-Write-Spiel für Familien getestet.
King of the Valley

King of the Valley

In King of the Valley wetteifert ihr darum, das ruhmreichste Königreich zu errichten. Wer die beste Kombination aus Gefolgsleuten im Tal oder auf dem 3D-Hügel rekrutiert, gewinnt. Wir haben das Familienspiel getestet.
Der Abenteuer Club

Der Abenteuer Club

Ein Buch mit abenteuerlichen Aufgaben, eine Sanduhr und 100 Gegenstandskarten: „Der Abenteuer Club“ (Piatnik) ist ein kooperatives Assoziationsspiel für Familien. Wir haben es ausführlich getestet.
Maxonaut

Maxonaut

Eure Aufgabe: Reihum den Kartenwert des rechten Tischnachbarn übertreffen. Beim Kartenspiel Maxonaut dürfen zwei bis acht Spieler:innen jederzeit schummeln, um Minuspunkte zu verhindern.
First Rat

First Rat

Bunte Schrottplatz-Hatz für erfahrene Familienrunden: First Rat haucht einem verstaubten Genre neues Leben ein und überzeugt mit viel Interaktion und variablem Spielverlauf.
Gutenberg

Gutenberg

Buchdruck als Brettspiel: Gutenberg glänzt durch hochwertiges Material und kombiniert bekannte Mechanismen zu einem leichtgängigen Kennerspiel.
Dice Cup

Dice Cup

Dice Cup ist die moderne Form des Kniffel-Würfelspiels – nur interaktiver, spannender und mit mehr Spielspaß. Unser Fazit nach einigen Testrunden.
Blaze

Blaze

Blaze ist ein Ableger des traditionellen russischen Kartenspiels Durak. Mit eigenem Kartendesign und neuem Punkte-Mechanismus entstand ein eigensinniges Stichspiel. Überzeugt hat es uns nicht.
The Border

The Border

Nachschub für Roll-and-Write-Fans: The Border erfindet das Rad nicht neu, variiert aber bekannte Muster und kommt für eine Partie zwischendurch jederzeit in Frage.
Schotten Totten 2

Schotten Totten 2

Beim Zwei-Personen-Spiel „Schotten Totten 2“ muss einer die Burg erobern, der andere will sie verteidigen. Gekämpft wird mit Belagerungskarten, die beide Kontrahenten an den Mauerabschnitten bestmöglich kombinieren.
Silk Road Adventures

Silk Road Adventures

Silk Road Adventures ist ein kurzweiliges Familienspiel, bei dem wir Wege auslegen und mithilfe der Schablone unseren Erfolg beim Handeln abgleichen.