Neue Brettspiele 2023: Diese Neuheiten empfehlen wir

Mehr als 1.000 neue Brettspiele, Kartenspiele und Würfelspiele haben die Verlage zur SPIEL 22 in Essen veröffentlicht. Gar nicht so leicht, den Überblick zu behalten, oder? Wenn du auf der Suche nach interessanten und unterhaltsamen Familienspielen bist, ist diese Webseite genau richtig für dich: In unserer Liste „Neue Brettspiele 2023“ stellen wir 10 bis 15 Neuheiten vor, die sich wirklich lohnen. Alle Titel haben wir bereits selber spielen können und empfehlen sie für einen schönen Spieleabend mit Freunden oder der Familie.

Für jeden Geschmack und jede Gruppengröße ist etwas dabei, der Fokus unserer Brettspielelust-Redaktion liegt wie gewohnt bei den Familienspielen. Wir zeigen dir spannende Neuheiten mit Würfeln und Karten sowie knackig kurze oder abendfüllende Brettspiele. Und falls du mehr Tipps für (immer noch) aktuelle Brettspiele suchst, schau gerne auch in unsere Liste „Neue Brettspiele 2022“.

Neue Brettspiele 2023: Collage aus Spielen und Spielmaterial von Neuheiten (Kartenspiele, Würfelspiele)
Neue Brettspiele 2023: Neuheiten, die perfekt zu deinem nächsten Spieleabend passen.

Viel Spaß beim Lesen und Ausprobieren! Bitte beachten: Unter einigen der genannten Spiele findest du einen Amazon-Link. Wenn du über diesen Link einkaufst, bekommen wir vom Anbieter eine kleine Provision. Für dich verändert sich der Preis natürlich nicht. Wir freuen uns, wenn du auf diese Weise unsere Arbeit unterstützt.

Der Beitrag wird fortlaufend aktualisiert…

Inhaltsverzeichnis dieses Beitrags

80 DaysReisespiel | 2 bis 4 Personen | ab 10 Jahren | bis 60 Minuten
Inseln aus 1001 NachtLegespiel, Puzzle | 2-5 Personen | ab 7 Jahren | 30 Minuten
AtiwaWorker Placement | 1 bis 4 Personen | ab 12 Jahren | bis 90 Minuten
DorfromantikKooperatives Legespiel | 1 bis 6 Personen | ab 8 Jahren | 45 Minuten
OverbookingKartenlegespiel | 2 bis 4 Personen | ab 10 Jahren | bis 30 Minuten
Pot PourriKartenspiel | 3 bis 5 Personen | ab 8 Jahren | 40 Minuten
Die wandelnden TürmeLaufspiel | 2 bis 6 Personen | ab 8 Jahren | 30 Minuten
Animal KingdomsMehrheitenspiel | 1 bis 5 Personen | ab 8 Jahren | ca. 45 Minuten
Next Station LondonFlip & Write | 2022 | 1 bis 4 Personen | ab 8 Jahren | bis 30 Minuten
Die Reise zum Mittelpunkt der ErdeFlip & Write | 2022 | 1 bis 6 Personen | ab 10 Jahren | ca. 20 Minuten
TriggsKartenspiel/Rennspiel | 2022 | 2 bis 4 Personen | ab 8 Jahren | bis 20 Minuten
Mysterious DungeonsLegespiel | 2022 | 1 bis 5 Personen | ab 6 Jahren | 20 Minuten
Double DonkeyKartenspiel/Würfelspiel | 2022 | 2 bis 5 Personen | ab 8 Jahren | 20 Minuten
Schätze des WaldesDeduktionsspiel | 2022 | 2 bis 5 Personen | ab 8 Jahren | 15 Minuten

Neue Brettspiele 2023 – los geht’s:

80 Days

80 Days Piatnik Brettspiel Familienspiel
80 Days

Wie in Jules Vernes Roman startet ihr bei „80 Days“ ein Wettrennen um die ganze Welt. Mit dem Schiff, der Eisenbahn oder im Ballon geht es in diesem Familienspiel (Piatnik) von Stadt zu Stadt. Mit ein paar Münzen in der Tasche und einem leeren Koffer unterm Arm beginnt eure Reise in der britischen Hauptstadt. Während der fünf Spielperioden bewegt ihr die eigene Figur von Ort zu Ort. Welche Route ihr dabei wählt, ist eure Entscheidung, hängt aber unter anderem von den Kosten des nächsten Reiseabschnitts ab. Reisen ist nur eine Aktionsmöglichkeit, wenn ihr an der Reihe seid. Alle Städte zeigen entweder ein blaues, ein rotes oder ein zweifarbiges Symbol. Je nachdem, wo ihr gerade weilt, habt ihr Zugang zu einem der Märkte. Dort beschafft ihr nützliche Utensilien wie Mäntel, Regenschirme, Hüte oder Schuhe. Selbst einen Revolver gibt’s gegen Bezahlung – und wie bei den Reisekosten heißt es auch hier: Wer zuerst kommt, schnappt sich die Waren günstiger. 80 Days ist ein klassisches Brettspiel für Familien, bei dem vieles passt: Thema, Regeln und variabler Spielablauf geben ein stimmiges Ganzes!

Autor: Emanuele Briano, Illustration: Felix Wermke | Piatnik | 2022 | 2 bis 4 Personen | ab 10 Jahren | bis 60 Minuten

  • Aufregende Abenteuer bestehen und dabei gleichzeitig aufs Tempo drücken – das Familienspiel „80 Days“ hat es ganz schön in sich. Passend zum 150-jährigen Erscheinen des Abenteuerromans „Reise um die Erde in 80 Tagen“ von Jules Verne (1872/73) präsentiert Autor Emanuele Briano zusammen mit Piatnik ein faszinierendes und herausforderndes Wettrennen rund um den Erdball für zwei bis vier Weltreisende ab zehn Jahren.
  • Für jede Menge Abwechslung sorgt der doppelseitige Spielplan mit immer neuen Herausforderungen auch beim wiederholten Spielen. Für einen einfachen Spielverlauf gibt es eine spezielle Autorenregel; wohingegen besonders versierte Weltreisende das Modul „Die Assistenten“ für tatkräftige Unterstüt-zung und zusätzliche Aktionsmöglichkeiten nutzen können.
  • Unterwegs warten zahlreiche Abenteuer, die bewältigt werden wollen, um das persönliche Reisetage-buch zu erweitern und wertvolle Siegpunkte für die Schlusswertung zu sammeln. Rund 50 Minuten dauert die rasante Weltreise, bis nach mindestens vier bestandenen Abenteuern in den Zielort London eingereist werden darf.

Amazon-Link*


Inseln aus 1001 Nacht

Inseln aus 1001 Nacht: Brettspiel, Spiel Rezension
Inseln aus 1001 Nacht

Gut gemachtes Familienspiel, bei dem wir in die Rolle von Sindbads Erben schlüpfen: In „Inseln aus 1001 Nacht“ (Huch) sammeln wir Plättchen ein und bauen daraus eine Insel. Wir wählen pro Runde ein Inselplättchen aus und legen es an unser Tableau an. Der besondere Kniff besteht darin, dass sowohl die Insel- als auch die Traumplättchen (welche die Punkte bei Spielende bestimmen) in einer stets variierenden Reihenfolge ausgewählt werden: Der Startspieler bestimmt immer die jeweils nächste Spielerin, die sich ein Plättchen aussuchen darf. So variiert die Reihenfolge in jeder Runde und der Blick auf die benachbarten Inseln wird geschärft. Man sollte also nicht aus den Augen verlieren, falls man zu viele Schlangen oder Wunderlampen sammelt. Weil wir immer den nächsten Spielenden bestimmen, macht es Sinn, auch auf die Inseln der anderen hinüberzuschauen. So lassen wir denjenigen, der Elefanten sammelt, nicht als nächsten wählen, weil er oder sie sonst vielleicht zu viele Punkte holt. Die Person, die das letzte Plättchen in der Runde nehmen muss, hat keine Wahl und muss Schätze auf ihre Insel bauen, die ihr oder ihm nichts bringen oder sogar schaden. 

Autoren: Antoine Bauza, Bruno Cathala | Illustration: Marie Cardouat | Huch | 2022 | 2-5 Personen | ab 7 Jahren | 30 Minuten

  • 🏝 Eine magische Entdeckungsreise von Insel zu Insel: Durch das Anlegen passender Plättchen baut ihr eure eigene Insel auf und sammelt dort die schönsten Schätze
  • 🌙 Macht einen Ausflug in die Welt von 1001 Nacht - ein Spiel für die ganze Familie
  • 💎 Stellt euch eure eigene Insel so zusammen, dass ihr am Ende die meisten Punkte bekommt - Doch nehmt euch vor Schlangen und Räubern in Acht! Und vergesst nicht, die wunderschönen Schätze einzusammeln, die ihr auf eurer Reise entdeckt
  • ✨ Der Clou: Durch die variable Zugreihenfolge habt ihr viele Möglichkeiten, spannende Entscheidungen zu treffen und euch den Sieg zu sichern!
  • 🎲 HUCH! - Unsere eigene Spielemarke und unser Verlag bieten euch abwechslungsreiche Unterhaltung durch eine große Auswahl an Spielen aus den Bereichen Kinder, Logik, Familie, Strategie und Lifestyle. Ebenso findet ihr bei uns Party- und Trinkspiele, Gesellschaftsspiele für Erwachsene und unsere beliebten Heye Puzzles. Viel Spaß beim Entdecken!

Amazon-Link*


Atiwa

Atiwa Spiel Rezension
Atiwa

Flughunde sind vor allem im tropischen und subtropischen Afrika beheimatet. Die nachtaktiven Fledertiere legen bei ihrer Nahrungssuche weite Strecken zurück und sind wichtig für die Vegetation. Warum? Weil sie beim Verzehr von Früchten Samen transportieren oder auch Blüten bestäuben, wodurch Pflanzen wieder in entwaldete Regionen gelangen können. Was nach Bio-Unterricht in der Mittelstufe klingt, hat Uwe Rosenberg zum Thema seines Kennerspiels „Atiwa“ (Lookout Spiele, Asmodee) gemacht. Eine bis vier Personen versuchen, eine Gemeinde in Ghana aufzubauen, Häuser für neue Familien zu errichten und erfolgreich zu wirtschaften. Der richtige Umgang mit den nützlichen Flughunden ist in diesem Worker-Placement-Spiel der Schlüssel zum Sieg. Die Mechaniken und das große Aktionsspielfeld bieten ausreichend Möglichkeiten, seine Handlungen gut verzahnt aufeinander abzustimmen. Nach und nach offenbart sich der Kreislauf der Natur: Buschtiere essen Früchte, scheiden die Samen aus, wodurch neue Bäume entstehen. Auf diesen Bäumen wachsen wieder Früchte, die neue Flughunde anlocken. Und wenn die Familien dann noch geschult sind, Einkommen erzielen und zum Wachstum der Gemeinde beitragen, entfaltet sich vor uns eines der thematischsten Brettspiele des Jahres. Keinesfalls zu vernachlässigen ist der stetige Ausbau des eigenes Gebietes mit Landschafts- und Ortskarten. Nichts ist ärgerlicher, als viele Ressourcen und Familien als Nachschub zu „produzieren“ und dann keinen Platz zu haben, sie unterzubringen. Wer so fahrlässig mit der Planung umgeht, lässt viele Siegpunkte irgendwo am ghanaischen Wegesrand liegen.

Autor: Uwe Rosenberg, Illustration: Andy Elkerton | Lookout Spiele, Asmodee | 2022 | 1 bis 4 Personen | ab 12 Jahren | bis 90 Minuten

  • In dem kompetitiven Kennerspiel Atiwa schlüpfst du in die Rolle einer Obstbauern-Familie, die symbiotisch mit Flughunden zusammenleben und arbeiten. Die Atiwa Range liegt im Südosten Ghanas in Afrika
  • In dem Worker Placement werden die Flughunde wie Haustiere gehalten, um die Farmen schneller zu vergrößern. Die hohen Bäume dienen den Flughunden als Schlafplatz und bieten ihnen Schutz
  • Baue deine Gemeinde in der Nähe der Atiwa Range auf. Errichte Häuser für deine Familie und teile dein erworbenes Wissen über den positiven Effekt, den die Flughunde auf die Umwelt haben
  • Erwirb Länder, setze deine Tiere und Ressourcen taktisch ein und führe deine Gemeinde zum Wohlstand. Bringe die Bedürfnisse deiner Gemeinde und der Umwelt in Einklang, um die Partie zu gewinnen
  • 1-4 Spieler | Ab 12+ Jahren | 30 Minuten Spielzeit je Spieler | Autor: Uwe Rosenberg | Spiel in Deutsch

Amazon-Link*


Dorfromantik

Dorfromantik – Das Brettspiel von Pegasus Spiele, Neue Brettspiele 2023
Dorfromantik – Das Brettspiel

Beim Brettspiel Dorfromantik (Pegasus) bauen ein bis sechs Spieler:innen kooperativ eine idyllische Landschaft auf. Sie legen reihum sechseckige Plättchen aus und versuchen dabei, die Aufträge der Bevölkerung zu erfüllen. Stets sind drei offene Aufträge auf dem Tisch: Zum Beispiel sollen Dörfer errichtet werden, die genau fünf Einheiten umfassen. Oder einen Wald mit exakt sechs Einheiten. Auf den Plättchen sind weitere Landschaftstypen wie Äcker, Flüsse oder Gleise enthalten, mit denen die Spieler ebenfalls punkten können. Je nach Erfolg schreitet die Gruppe im Kampagnenmodus von Dorfromantik voran und spielt neue Plättchen oder Wertungsmöglichkeiten frei. Fünf Pappschachteln liegen gut verschlossen in der Spielbox und sorgen für Neugierde und eine hohe Langzeitmotivation. Dorfromantik ist die Umsetzung des erfolgreichen gleichnamigen Computerspiels und zeichnet sich durch einen sehr angenehme und ruhige Atmosphäre aus. Die belohnende Spielweise und der ansteigende Schwierigkeitsgrad dürften für viele Stunden Spielspaß sorgen. Ein kooperatives Highlight auf unserer Liste „Neue Brettspiele 2023“ und auch jederzeit gut für eine Solorunde!

Autoren: Michael Palm, Lukas Zach, Illustration: Paul Riebe | Pegasus | 2022 | 1 bis 6 Personen | ab 8 Jahren | 45 Minuten


Overbooking

Overbooking

In Overbooking (Huch) lädt der König zur Party, aber alle Gäste haben vergessen, ein Hotelzimmer zu buchen. Euer Job in diesem unterhaltsamen Familienspiel: so viele Personen wie möglich auf die freien Unterkünfte zu verteilen. Dazu müsst ihr in jeder Runde geschickt planen, welche Gästekarten ihr verdeckt ausspielt: Legt ihr sie rechts neben ein Hotel, bildet ihr eine Warteschlange mit Gästen, die am Rundenende einchecken möchten. Legt ihr eine Karte jedoch auf der linken Seite des Hotels (die Hintertür!) ab, aktiviert ihr am Rundenende eine Spezialaktion, die auf der jeweiligen Gästekarte vermerkt ist.

Achtung: Bei zu vielen Gästen ist das Hotel überbucht und es gibt keinen Platz mehr. Gleichzeitig versucht jeder von zu erahnen, welche verdeckte Karten die Gegner gelegt haben.

Overbooking ist ein rundum gelungenes Familienspiel. Zugänglich und schnell erlernt, liefert es ausreichend taktische Kniffe und Varianz mit für langanhaltenden Spielspaß. Autor Filippo Landini hat sich ein frisches Thema ausgesucht, das stimmig und nie aufgesetzt wirkt. Wer schon immer einmal für die Hotelreservierung von königlichen Partygästen zuständig sein wollte und gern taktiert, ohne zu kopflastig zu spielen, sollte einen Blick riskieren.

Rezension auf Brettspielelust

Autor: Filippo Landini, Illustration: fiore-GmbH | Huch | 2022 | 2 bis 4 Personen | ab 10 Jahren | bis 30 Minuten

  • 👑 Der König lädt ein zur royalen Party für seine Tochter und die Gäste aus Nah und Fern strömen in die Stadt. Versuche, die Gäste in den wenigen Hotelzimmern unterzubringen!
  • 🎲 Kurzweiliges Spiel für 2 bis 4 Spieler ab 10 Jahren
  • 💡 Einfach zu lernen, aber mit taktischer Tiefe
  • 🃏 Viel Abwechslung durch unterschiedliche Hoteltypen und Untertanen-Karten
  • 🧾 1. Legt verdeckt Gästekarten zum Einbuchen ins Hotel 2. Deckt alle Karten auf und aktiviert Spezialfähigkeiten über die Hintertür 3. Findet heraus, ob eure Gäste einen Platz im Hotel bekommen haben
  • Ziel geschlecht: unisex

Amazon-Link*


Pot Pourri

Pot Pourri
Pot Pourri

Im Bistro „Pot Pourri“ (Piatnik) kochen bis zu fünf Personen um die Wette: Wer nutzt die Töpfe am cleversten und füllt sie mit leckeren und passenden Zutatenkarten? Allerdings gibt es nur drei Kochtöpfe, alle versuchen ihr Gericht durchzusetzen und müssen dabei schnell sein, denn es passen nur sechs Zutaten hinein. Wem es am besten gelingt, bekommt die meisten Gourmetsterne. Der Untertitel „Zu viele Köche verderben den Brei!“ ist dabei Motto von Pot Pourri und sorgt unterhaltsam für die Grundstimmung in der Küche. Kochen ist „in“ und wird auch in der Spielebranche gern als Thema genutzt. Vielleicht kennt ihr bereits Spiele wie Kitchen Rush, Kosmopolit oder Punktesalat? Natürlich geht es bei Pot Pourri viel ruhiger und gemütlicher zu als in Kitchen Rush, wo Sanduhren das hektische Treiben in der Küche steuern. Sich gegenseitig die Zutaten vor der Nase wegschnappen, die Deckel auf die Kochtöpfe legen, so dass die nachfolgende Spieler:in diesen Topf nicht beenden kann: Das sorgt in Pot Pourri für viel Interaktion. Einfach zu lernen und spaßig in der Umsetzung: Pot Pourri gehört in jede Liste „Neue Brettspiele 2023“.

Rezension auf Brettspielelust

Autoren: Ananda Stimm und Florian Mayerhofer | Illustratorin: Monika Duc | Piatnik | 2022 | 3 bis 5 Personen | ab 8 Jahren | 40 Minuten

  • Aufgepasst! Der bekannte Gourmetkritiker Gustav Germ ist in der Stadt und besucht das kleine Bistro Pot Pourri". Eure Chance, mit den köstlichsten Speisen aufzutrumpfen und euch so die meisten Gourmetsterne zu holen!
  • Verteilt die Zutaten geschickt in den Kochtöpfen!
  • Sammelt die passenden Zutaten!
  • Serviert möglichst schmackhafte Gerichte ganz nach Rezept!

Amazon-Link*


Die wandelnden Türme

Die wandelnden Türme
Die wandelnden Türme

In „Die wandelnden Türme“ (Abacusspiele) versuchen zwei bis sechs Spieler:innen, ihre Magier über Felder und Türme hinweg in die schwarze Rabenburg zu ziehen. Wem das gelingt, nachdem alle eigenen Zaubertrankflaschen aufgefüllt wurden, gewinnt. Über auszuspielende Handkarten bewegt ihr entweder einen eigenen Magier und zieht ihn ein bis fünf Felder weiter – oder versetzt einen beliebigen Turm um entsprechend viele Felder. Pro Zug führt ihr zwei solcher Bewegungen durch und versucht, die ebenfalls mobile Rabenburg mit euren Figuren genau zu treffen. Wie der Spieltitel andeutet, geht es in Die wandelnden Türme sehr dynamisch zu. Manchmal werden eure eigenen Magier unter Türmen bzw. Turmteilen eingeschlossen und ihr müsst euch merken, wo sie sich gerade befinden. Weitere Aktionsmöglichkeiten bieten die Zaubersprüche in der Mitte des Parcours. Jeder Mitspielende darf jeden Zauberspruch verwenden, wofür er aber ein bis zwei volle Zaubertrankflaschen benötigt, die er einlösen muss. „Die wandelnden Türme“ ist ein gut durchdachtes, schönes Familienspiel, das alles hat, was es braucht, wenn Kinder und Erwachsene zusammen Brettspiele spielen. Durch das gemeinsame dreidimensionale Spielfeld entstehen Spaß und Interaktionen miteinander. Aber gerade, weil man es den anderen Mitspielenden so schön verderben kann, in dem man einen Turm auf ihre Figuren setzt, ist auch eine Prise List und Taktik dabei.

Rezension auf Brettspielelust

Autoren: Wolfgang Kramer und Michael Kiesling | Illustrator: Michael Menzel | Abacusspiele | 2022 | 2 bis 6 Personen | ab 8 Jahren | 30 Minuten

  • Ein hinreißendes Familienspiel
  • Von dem Erfolgsautorenteam Wolfgang Kramer & Michael Kiesling
  • Hindere andere daran schneller zu sein als Du!
  • Neuartiges Spielsystem mit wanderndem Zielturm
  • Für bis zu 6 Spieler*innen ab 8 Jahre

Amazon-Link*


Animal Kingdoms

Animal Kingdoms
Animal Kingdoms

Mit einem Mix aus Taktik, Zockerei und Glück die eigenen Mehrheiten sichern: Animal Kingdoms (Game Factory) ist ein schön gestaltetes und variables Brettspiel, das mit drei bis fünf Personen am meisten Spaß macht. Eure Aufgabe ist es, mit ausgespielten Tierkarten die Mehrheiten in Königreichen zu erlangen. Der Spielplan von Animal Kingdoms ist in fünf Königreiche unterteilt. 64 Tierkarten sind im Spiel – acht Tierarten jeweils mit Werten von eins bis acht. Jede Spieler:in erhält vier Karten auf die Hand. Wer an der Reihe ist, darf entweder eine Karte in ein Königreich ausspielen, die eigenen Handkarten austauschen oder (später) aus der laufenden Runde aussteigen. Nach jeder der drei Runden werden die Mehrheiten gewertet, dann endet das Spiel. Soweit der grundsätzliche Ablauf, doch nach welchen Regeln funktioniert das Ausspielen von Tierkarten in Animal Kingdoms? Vor einer Runde platziert ihr in jedem Königreich eines von 30 Gesetzeskärtchen. Sie geben vor, welche Karten in diesem Bereich abgelegt werden dürfen. Das kann sich zum Beispiel auf Kartenwerte beziehen („keine ungeraden Zahlen“) oder die Anzahl der Tierarten („keine doppelten Tierarten“). Möglich sind auch Bedingungen, die sich auf benachbarte Königreiche beziehen („gleich oder höher als die höchste benachbarte Zahl“). So machen neue Brettspiele 2023 Spaß: Animal Kingdoms ist kein schwerer Brocken, sondern ein angenehmes Familienspiel mit Kindern ab acht Jahren.

Rezension auf Brettspielelust

Autor: Steven Aramini | Game Factory | 2022 | 1-5 Personen | ab 8 Jahren | ca. 45 Minuten

  • Animal Kingdoms - die Gesetze der Tiere! Euch erwartet ein spannendes Mehrheitenspiel für Einsteiger und Vielspieler mit atemberaubender Optik, viel Interaktion und großen Emotionen.
  • Kämpft um die Vorherrschaft im Tierreich und nutzt dabei die verschiedenen Tiere auf eurer Hand als treue Helfer. Setzt sie klug ein, um weiteren Einfluss und Macht zu gewinnen.
  • Jede Region, von der Savanne bis zum Urwald, hat dabei ihre eigenen Gesetze. Seid aufmerksam und teilt eure Kräfte ein, denn der Kampf um die Königreiche ist schwerer als gedacht. Wer am Ende des dritten Durchgangs die meisten Siegpunkte hat, wird König der Tiere und Gewinner des spannenden Wettstreits.
  • Spieldauer: ca. 45 Minuten. Spieleranzahl: 1 - 5. Empfohlenes Alter: ab 8 Jahren.
  • Aus dem Hause GAME FACTORY - SPIELE FÜR FAMILY & FRIENDS.

Amazon-Link*


Next Station London

Next Station London
Next Station London

U-Bahn-Bau per Flip & Write: In Next Station London (Blue Orange Games, HCM Kinzel) sollt ihr ein neues Streckennetz planen. Aufgedeckte Stationskarten lenken euch kreuz und quer durch die britische Hauptstadt, während ihr vier U-Bahn-Linien auf dem eigenen Spielzettel einzeichnet. Die Karten geben per Symbol die nächste Stationsart (Quadrat, Kreis, Dreieck oder Fünfeck) vor. Ausgehend vom eigenen farbigen Startbahnhof zeichnet jeder von euch eine direkte Verbindung zu einer solchen Station ein. Die eigene U-Bahn-Linie muss in jedem Zug weitergeführt werden – von einem der beiden Enden aus. Zwei Stationen müssen auf direktem, geradem Weg miteinander verbunden werden, immer entlang der gestrichelten Linien. Und: Eine U-Bahn-Linie darf nicht wieder über eine Station führen, die sie bereits angefahren hat. Am Ende eines Spiels blickt ihr auf vier eigene Tube-Strecken, die sich an manchen Stellen kreuzen und die meisten Stadtbezirke angesteuert haben. Nach vier Runden in diesem Flip & Write-Spiel mit Suchtfaktor habt ihr hoffentlich ein hübsches kleines U-Bahn-Netz erschaffen, das viele Punkte und den Sieg gebracht hat. Wir sind gespannt, ob künftig andere Städte aus dieser Reihe veröffentlicht werden und dann ebenfalls auf der Liste „Neue Brettspiele 2023“ empfohlen werden.

Rezension auf Brettspielelust

Autor: Matthew Dunstan, Illustration: Maxime Morin | Blue Orange Games, HCM Kinzel | 2022 | ab 8 Jahren | 1 bis 4 Personen | bis 30 Min.

  • Cleveres Strategiespiel für bis zu 4 Spieler
  • Fördert die Entwicklung der Konzentrationsfähigkeit, hilft bei der Entwicklung von Problemlösungskompetenzen
  • Ziel: Plane die optimale Metrolinien Londons mit Geschick und Strategie
  • Flip´n Write Spiel mit rotierenden Farbstiften
  • Schöne Box mit Magnetverschluss
  • Spieldauer ca. 25 Minuten

Amazon-Link*


Neue Brettspiele 2023 entdecken:

Newsletter abonnieren

Ja, ich möchte den Newsletter (Beispiel ansehen) mit Brettspieletests, News und Interviews erhalten. Hinweise zum Widerruf und der Verarbeitung der Daten geben wir in unserer Datenschutzerklärung.


Die Reise zum Mittelpunkt der Erde

Die Reise zum Mittelpunkt der Erde
Die Reise zum Mittelpunkt der Erde

Auf Expedition geht es im Spiel „Die Reise zum Mittelpunkt der Erde“ (Game Factory). Wie in Jules Vernes berühmten Roman steigen die Spielenden durch den Eingangsvulkan hinab. Wer auf seinem Weg hinein ins Erdinnere (und heil wieder raus!) die meisten Punkte sammelt, gewinnt das Flip & Write-Spiel. In jeder Runde werden eine Wege- und eine Expeditionskarte gleichzeitig aufgedeckt – entsprechend darf nun jede:r bei sich etwas einzeichnen. Auf den Wegekarten gibt es nicht nur ein Geradeaus oder eine Kurve, sondern auch Entdeckungen wie ein Wasserzeichen, Knochen, Pilze und Fische. Das passende Symbol kann man dann in die Reihe einzeichnen, die die Expeditionskarte anzeigt. Am Ende siegt der Spieler mit den meisten Punkten, die er durch das frühe Erreichen des Mittelpunktes und durch seine verbundenen Entdeckungen, sowie das Erreichen des Ausgangsvulkans erzielen konnte. Das Flip-&-Write-Spiel geht einfach von der Hand. Alle malen in ihren Reisefeldern herum und hoffen auf eine gute Spalte oder Reihe, in der nur noch diese eine Kurve fehlt – da ist also auch ein großes Quäntchen Glück dabei, wenn zum richtigen Zeitpunkt die richtige Karte gezogen wird. Oder Pech, wenn der Vulkan ausbricht, zu der man seine Route zurück geplant hatte. Taktik und Glück sind ausgewogen – weshalb das Spiel Spaß macht – und in 20 Minuten schnell gespielt ist.

Rezension auf Brettspielelust

Autor: Alberto Millán | Illustration: Pedro Soto | Game Factory | 2022 | ab 10 Jahren | ca. 20 Minuten | 1-6 Personen

  • Tauche ein in Jules Vernes spannendes Abenteuer! Begib dich auf eine unvergessliche Expedition: Entdecke verborgende Gänge, erforsche längst ausgestorbene Spezies, finde lebensnotwendiges Wasser, aber vermeide gefährliche Begegnungen.
  • DIE REISE ZUM MITTELPUNKT DER ERDE ist ein abwechslungsreicher Mix aus zwei populären Spielmechanismen: 1) Flip: Deckt jede Runde eine Wege- und Expeditionskarte auf. 2) Write: Nutzt eure taktischen Möglichkeiten! Markiert entsprechende Felder eures Spielplans, erreicht den Mittelpunkt der Erde und den Ausgang des Vulkans.
  • Wunderschön illustriertes und interaktives Spiel mit hohem Wiederspielreiz, ideal in der Gruppe spielbar - wie auch solo.
  • Spieler: 1-6, Dauer: ca. 30 Minuten. Empfohlenes Alter: ab 10 Jahren. Inhalt: 37 Spielkarten, 1 Block mit 100 beidseitig bedruckten Blättern & 1 Spielregel.
  • Aus dem Hause Game Factory - SPIELE FÜR FAMILY & FRIENDS.

Amazon-Link*


Triggs

Triggs
Triggs

Das Kartenspiel Triggs (NSV) ist ein Wettrennen – es gewinnt, wer am schnellsten alle Ziffern auf dem eigenen Spielzettel ankreuzt. Zu Beginn erhält jede:r von euch fünf Handkarten, aus den restlichen bildet ihr drei Nachziehstapel, einer davon ist verdeckt und zwei liegen offen. Wer an der Reihe ist, kann entweder von diesen Stapeln genau zwei Karten ziehen oder beliebig viele Karten mit demselben Wert abwerfen. Die dritte Option ist die Beste: Ein Spieler sagt einen Zahlenwert an, den er in seiner Tabelle (von links nach rechts) ankreuzen möchte, z.B. Neuner. Der Spieler legt nun Karten des angesagten Zahlenwertes offen vor sich ab. Das können Neuner-Karten sein oder zwei Karten, deren Werte die Summe Neun ergeben, z.B. eine Vier und eine Fünf. Der Spieler kann den Wert beliebig oft bilden und somit mehrere Kreuze auf seinem Zettel bei den Neunern machen. Alle abgelegten Karten legt er anschließend auf den allgemeinen Ablagestapel. Eine Partie Triggs endet in dem Moment, sobald eine Spieler:in alle Zahlenreihen komplett gefüllt hat. Wer nun glaubt, Triggs sei ein reines Glücksspiel, irrt. Klar braucht man gute Handkarten, aber: Nach ein paar Partien hat man ein Gespür entwickelt, welche der drei Optionen am meisten Sinn machen. Auf unserer Liste „Neue Brettspiele 2023“ ist Triggs gelandet, weil es ein sehr simples Spiel ist, das gerade deshalb häufiger als gedacht auf dem Spieltisch landet. Gut gefallen haben uns die Kettenreaktionen, die beim Ankreuzen von Ziffern entstehen können.

Rezension auf Brettspielelust

Autorin: Karin Helling | NSV | 2022 | 2 bis 4 Personen | ab 8 Jahren | bis 20 Minuten

  • DAS ZIEL: TRIGGS ist ein spannendes Wettrennen! Wer zuerst alle Zahlen auf dem Spielzettel angekreuzt, hat gewonnen! Dafür sammeln, ziehen oder legen die Spielenden bunte Zahlenkarten ab und kreuzen an, was das Zeug hält!
  • EXTRAZÜGE: Durch das Ablegen von Karten dürfen die Spielenden Zahlen durchstreichen. Doch Achtung: Das letzte Feld einer Zahlenreihe bringt ein Extrakreuz! Wer also geschickt ablegt, darf nochmal ankreuzen und ist plötzlich ganz weit vorne!
  • REVANCHE! Bei diesem schnellen Wettrennen füllen sich die Spielblätter in rasantem Tempo und die abgelegten Karten fliegen auf den Tisch. Bis zum Schluss hält sich die Spannung und der Sieg ist meist nur wenige Punkte entfernt. Kein Wunder, dass eine Revanche garantiert ist!
  • SCHNELLER START: Das einfache Spielprinzip und eine kurze Spielanleitung mit Bildern erleichtern den Einstieg in Spiel! Ideal für spannende Spielabende und kurze Spiele mit Kindern, Freunden und der Familie jeder Generation.
  • SPIELERZAHL: Für 2 bis 4 Spieler | ALTER: ab 8 Jahren | SPIELDAUER: ca. 20 Minuten | SPRACHEN: Deutsch, weitere Sprachen online | INHALT: 108 bunte Spielkarten, 1 Spielblock (80 Partien), 1 Spielanleitung (DE) | MADE IN GERMANY

Amazon-Link*


Mysterious Dungeons

Mysterious Dungeons
Mysterious Dungeons

Bei Mysterious Dungeons (Trefl) bauen ein bis fünf Spieler:innen in einer Unterwelt Gänge, um anschließend wertvolle Schätze einzusammeln. Das Spiel ist ein schnell erklärter Familienpuzzler von Reiner Knizia: Einer von euch deckt das oberste Kärtchen des eigenen Stapels auf und zeigt es den anderen, die dann jeweils die gleiche Karte aus ihrem Kartenvorrat nehmen. Alle legen diese Karte auf ein beliebiges freies Feld ihres Tableaus. Das wiederholt sich nun so lange, bis bei allen 16 Karten auf dem Spielfeld verteilt liegen. Insgesamt sind 20 Plättchen pro Person im Spiel, so dass in jeder Partie andere Kombinationen möglich sind. Ziel bei Mysterious Dungeons ist es, die besten Gänge zu bauen. Denn sobald alle Tableaus voll sind, geht jede Spieler:in auf die Reise durchs eigene Labyrinth – beginnend am Eingangsfeld. Mit gelben Chips werden die in der Unterwelt entdeckten Schätze markiert und mit roten die bösen Gestalten, auf die man trifft. Gelbe Chips geben je einen Punkt, rote zwei Minuspunkte. Wer am Ende die meisten Punkte hat, gewinnt. Passt zu jeder Spielgruppe und ist trotz gelegentlicher Grübeleien schnell gespielt!

Rezension auf Brettspielelust

Autor: Reiner Knizia, Illustrator: Tomek Larek | Trefl | 2022 | ab 6 Jahren | 1 bis 5 Personen | 20 Minuten

  • Geheimnis Untergrund ist ein außergewöhnliches Spiel von Reiner Knizia - einem der beliebtesten Spieleentwickler der Welt!
  • Baue Korridore aus Kacheln, sammle Schätze und halte Ausschau nach dunklen Gestalten. Entwickeln Sie einen Sinn für Strategie, üben Sie logisches Denken und antizipieren Sie Ereignisse.
  • Ein Spiel für 1-5 Personen ab 6 Jahren - spiel alleine oder lade Freunde zum Spielen ein! Die durchschnittliche Spielzeit beträgt 20 Minuten.
  • Enthält 5 Spielertafeln, 100 Dungeon-Plättchen (20 für jeden Spieler), 60 gelbe Punktemarker, 15 rote Punktemarker und eine Anleitung
  • Das Spiel eignet sich perfekt als Geburtstagsgeschenk oder um die gemeinsame Zeit mit Familie und Freunden noch spannender zu machen!

Amazon-Link*


Double Donkey

Double Donkey
Double Donkey

Double Donkey (Piatnik) ist ein bunter Familienspaß für Zwischendurch: Zwei bis fünf Personen versuchen, ihre Eselkarten im richtigen Moment loszuwerden. Drei davon haltet ihr zu Beginn eines Durchgangs auf der Hand. Die meisten Karten zeigen zwei Esel in unterschiedlichen Farben, zum Beispiel die Kombination Blau/Orange. Sechs Würfel in allen Eselfarben sind ebenfalls im Spiel. Ihr würfelt reihum und legt jeweils einen der Würfel in die Tischmitte. Anschließend wählt jeder eine bis drei seiner Handkarten aus und alle decken ihre Auswahl gleichzeitig auf. Nun kommt es darauf an, wer die Karte mit dem größten Wert vor sich liegen hat. Der berechnet sich so: Die blau-orange Eselkarte hat so viele Punkte, wie die entsprechenden farbigen Würfel addiert ergeben. Sämtliche Karten wandern nun auf den Ablagestapel. Die Person am Tisch, die den höchsten Wert bei einer einzelnen Karte ausgespielt hat, wird „Größter Esel“. Sie darf nicht (wie die anderen am Tisch) die Handkarten vom eigenen Stapel auf drei ergänzen, sondern zieht Karten vom allgemeinen Nachziehstapel. Was anfangs humorvoll und harmlos wirkt, kann im Laufe des Spiels knackig und fies werden. Auf der Liste „Neue Brettspiele 2023“ dürfen auch kleine Kartenspiele wie Double Donkey nicht fehlen, bei dem ihr gegeneinander zockt und den anderen das Leben absichtlich schwer machen könnt.

Rezension auf Brettspielelust

Autor: Michael Modler, Illustratorin: Yvonne Tauss | Piatnik | 2022 | 2 bis 5 Personen | ab 8 Jahren | 20 Minuten


Schätze des Waldes

Schätze des Waldes
Schätze des Waldes

Viele neue Brettspiele 2023 haben wir auf der SPIEL 22 in Essen entdeckt, so auch dieses clever gemachte Familienspiel: Schätze des Waldes (Huch) ist schnell aufgebaut und dauert auch mit fünf Personen kaum länger als 15 Minuten. Es ist ein Sammel- und Deduktionsspiel für Einsteiger. Zu Spielbeginn sind alle im Ungewissen darüber, welche der vier Pilzarten wie viele Punkte wert sind. Ihr habt fünf Körbe, die ihr reihum auf den Pilz-Tableaus einsetzen könnt. Vor jedem Tableau liegen Pilze dieser Sorte als allgemeine Auslage. Außerdem mischt ihr die Punktekarten und legt unter jedes Tableau eine verdeckt ab. Es gibt Karten mit dem Wert 1, 3 5 und 7 für jede Pilzart, so dass ihr zunächst nur mutmaßen könnt, ob eine Sorte besonders wertvoll ist oder nicht. Wer Körbe anlegt, muss immer eine komplette senkrechte Spalte auf einem Tableau abdecken und erhält als Belohnung einen Pilz aus der Auslage. Am Ende einer Runde zählt ihr nach, wer auf den jeweiligen Tableaus die meisten Körbe platziert hat, diese Person erhält noch einen Bonus-Pilz. Nach jeder Runde habt ihr zudem die Möglichkeit, eine eurer Handkarten offen auszuspielen. Vorteil: Als Belohnung erhaltet ihr ein weiteres Körbchen und habt in der nächsten Runde bessere Sammelchancen. Nachteil: Ihr legt eine bislang geheime Information offen, so dass die anderen Schlüsse auf die Wertigkeit von Pfifferlingen und Co. ziehen können. Und allmählich wird klar, ob man auf die richtige Sorte gesetzt hat.

Rezension auf Brettspielelust

Autor: Eli Thomas Wolf, Illustrator: Simon Douchy | Huch | 2022 | 2 bis 5 Personen | ab 8 Jahren | 15 Minuten

  • 🍄 Bist du bereit, mit deinen Freunden eure Lieblingspilz-Plätze aufzusuchen und mit vollen Körben zurückzukommen? Nur der beste Pilzsammler von euch kann gewinnen!
  • 🎲 Schönes, taktisches Deduktionsspiel mit hochwertigem Spielmaterial und tollen Pilz-Illustrationen.
  • 👪 Kurzweiliges, spannendes Familienspiel für 2-5 Spieler ab 8 Jahren - mit leichten Regeln, die einen schnellen Speileinstieg ermöglichen.
  • 📜 Kurzanleitung: 1. Versucht herauszufinden, welche Pilze den höchsten Wert haben. - 2. Legt eure Körbe an, um Pilze zu sammeln. - 3. Teilt eure geheimen Karten, um in der nächsten Runde noch mehr Pilze zu bekommen.
  • HUCH! - Unsere eigene Spielemarke und unser Verlag bieten euch abwechslungsreiche Unterhaltung durch eine große Auswahl an Spielen aus den Bereichen Kinder, Logik, Familie, Strategie und Lifestyle. Ebenso findet ihr bei uns Party- und Trinkspiele, Gesellschaftsspiele für Erwachsene und unsere beliebten Heye Puzzles. Viel Spaß beim Entdecken!

Amazon-Link*


    Leave Your Comment

    Your email address will not be published.*