Reiner Knizia

Alle Beiträge zum Schlagwort

Dragon Master1-Minute-Kritiken

Dragon Master

Dragon Master ist ein kleines, handliches Legespiel für zwei Spieler und erfordert in jedem Zug taktische Entscheidungen. Schöner Kniff, dass am Ende nicht die beste Reihe, sondern die schlechteste gewertet…
Lost Cities – das Abenteuer to go1-Minute-Kritiken

Lost Cities – das Abenteuer to go

Kurzweilige Lost-Cities-Version von Reiner Knizia, die in jeden Urlaubskoffer passt: Zwei Abenteurer sind auf Welt-Expedition und versuchen, durch Auslegen ihrer Plättchen ins eigene Lager die siegreichste Eroberer:in zu werden.
Chartae1-Minute-Kritiken

Chartae

Fingerübung von Reiner Knizia auf einem 3×3-Felder kleinen Tableau: In diesem minimalistischen Legespiel gibt es für beide Spieler:innen am Ende Punkte für ihre größte Wasser- oder Landzone.
Tajuto1-Minute-Kritiken

Tajuto

In „Tajuto” bauen wir als Mönche im alten Japan Pagoden. Gleichzeitig versuchen wir, so viele Erleuchtungspunkte wie möglich zu erlangen. Wir haben Reiner Knizias neues Brettspiel angespielt.
L.a.m.a.Spiele

L.a.m.a.

Für alle Lama- und Kartenfans: Im schnellen Kartenspiel „Lama“ ist das Ziel schon im Namen abgekürzt – lege alle Minuspunkte ab. Wir haben es getestet.

Kennst du schon unsere Social-Media-Kanäle?

Brettspielelust gibt es auf:

Instagram
Twitter
Facebook