Passt nicht!

„Passt nicht!” ist ein Kartenspiel für 2 bis 6 Personen ab 8 Jahren, bei dem es darum geht, möglichst viele Punkte durch geschicktes Ausspielen der Karten zu sammeln. Jeder Spieler beginnt mit fünf Handkarten und legt in jedem Zug eine Karte ab. Die Karten müssen dabei entweder in Farbe oder Zahl zur obersten Karte des Ablagestapels passen. Wenn eine Karte nicht passt, darf der Spieler sie in seine persönliche Auslage legen, was am Ende des Spiels Pluspunkte bringt.

Ein zentraler Mechanismus des Spiels ist das Balancieren zwischen dem Ablegen von passenden Karten und dem Sammeln von Karten in der eigenen Auslage. Während passende Karten einfach auf den Ablagestapel gelegt werden, müssen nicht passende Karten in die persönliche Auslage gelegt werden, was zwar Punkte bringt, aber das Spielende nicht näher bringt. Hier gilt es, die richtige Strategie zu finden und die Mitspieler im Auge zu behalten. Denn: Niemand darf eine weitere Karte in seine Auslage legen, solange dort mindestens eine der sichtbaren Karten auf den Ablagestapel passen würde.

Das Spiel endet, sobald ein Spieler keine Handkarten mehr hat. Dann werden die Punkte der Karten in den persönlichen Auslagen gezählt und die Punkte der verbleibenden Handkarten abgezogen. Der Spieler mit den meisten Punkten gewinnt den Durchgang. 50 Punkte sind letztlich für den Gesamtsieg nötig.

Diese Kombination aus taktischem Kartenmanagement und dem richtigen Timing macht „Passt nicht!“ zu einem Spiel, das sowohl für Familien als auch für Vielspieler geeignet ist. Es gehört zu jenen kleinen Kartenspielen, die schnell gelernt und flott gespielt sind. Gutes Urlaubsspiel, aber nicht sonderlich innovativ, so dass man „Passt nicht!“ auch schnell wieder vergessen haben wird. Wer ein Karten-Ablegespiel mit mehr Pfiff sucht, sollte sich FTW!? ansehen.


Passt nicht! – auf einen Blick:

Schnell erklärt & gespielt: Wer auf UNO & Co. keine Lust mehr hat, könnte in diesem Jahr „Passt nicht!“ mit in den Urlaub nehmen. Gerade für unkomplizierte Spielrunden auch mit unerfahrenen Spielern ist das Kartenspiel ein Partie wert. Langzeitmotivation eher zweifelhaft.

Autor: Thomas Weber | Schmidt Spiele | 2024 | 2 bis 6 Personen | ab 8 Jahren | bis 20 Minuten


Hinweis: Wertungen vergeben wir im Bereich 0 bis 4 Sternen. Spiele mit 0-1,5 Sternen sind sind schlecht, mit 2 bis 2,5 Sternen durchschnittlich. Ab 3 Sternen beginnen die empfehlenswerten Spiele. Nur außergewöhnliche Titel erhalten 4 Sterne („Four-Star Game“).

    Leave Your Comment

    Your email address will not be published.*

    Time limit exceeded. Please complete the captcha once again.